Mittwoch, 25.07. 2012
Download,
Studien / Literatur

Vorstellung der DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kliniken

Informationsveranstaltung am 20. September 2012 an der Universität Stuttgart Hohenheim in Kooperation mit der Sektion Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE-BW)

In Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken soll die Gesundheit der Patientinnen und Patienten wiederhergestellt werden. Ein vollwertiges Essen kann einen wesentlichen Beitrag zur besseren Genesung leisten und zählt somit zu den gesundheitsfördernden Maßnahmen während eines Klinikaufenthaltes. Bessere Therapieerfolge, höhere Patientenzufriedenheit bis hin zu positiven Marketingbotschaften – Gute Gründe, die DGE-Qualitätsstandards kennen zu lernen und in der Klinik umzusetzen.

Bettina Wegener vom Projekt Station Ernährung wird die DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken vorstellen. Sie erläutert unter anderem die Anforderungen an die Speisenplangestaltung und gibt Hintergrundinformationen zur Zertifizierung.

Über die praktischen Erfahrungen bei der Umsetzung der DGE-Qualitätsstandards berichtet Otto Vogelmann von der Klinik Löwenstein. Die Klinik aus dem Heilbronner Raum erhielt 2011 nach erfolgreichem Audit als erste Einrichtung die Station Ernährung-Zertifizierung der DGE.

Die Informationsveranstaltung richtet sich an alle Verantwortlichen für die Verpflegung in Kliniken, wie Klinikleiter/ -innen, Verwaltungsleiter/ -innen, Küchenleiter/ -innen, Ernährungsfachkräfte, Pflegedienstleitungen und Ärzte/ -innen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

<media 1639 - download "Leitet Herunterladen der Datei ein">undefinedProgrammflyer und Anmeldung als Download</media>

„Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken“ wird von der DGE durchgeführt und ist Teil des Nationalen Aktionsplans „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“. Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. www.in-form.de